Direkt zum Inhalt
x
Aktion Digitaltag am 19. Juni 2020

Telefonhotline zur Digitalisierung – kein Mensch soll abgehängt werden!

Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW) der Universität Ulm

Bildung und Wissenschaft
Gesellschaft und Umwelt
Beginn: 19. 06. 2020 10:00
Ende: 19. 06. 2020 18:00
Aktionsort:
bundesweit / online

Beim bundesweiten Digitaltag am kommenden Freitag, 19. Juni 2020, gibt es zahlreiche digitale Angebote. Doch was ist mit Menschen, die dazu keinen Zugang haben, weil sie beispielsweise keinen Laptop, kein Smartphone oder keinen Internetanschluss besitzen? Für Ulmer Bürgerinnen und Bürger, die sich nicht von der Digitalisierung abhängen lassen möchten, gibt es deshalb eine Servicenummer für Fragen, Anregungen und Wünsche rund um die Digitalisierung. Die Telefonhotline ist am Freitag von 10 bis 18 Uhr unter der Nummer 0731/50-26677 erreichbar.

„Da die Digitalisierung alle Menschen betrifft, ist es uns wichtig, auch alle Menschen auf diesem Weg mitzunehmen“, so der Geschäftsführer des ZAWiW, Dr. Markus Marquard. „Manche Menschen haben keine Möglichkeit, sich über den Digitaltag und damit verbundene Themen online zu informieren.“ Dafür bietet das Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW) der Universität Ulm am Digitaltag die Telefonhotline als Informations- und Beratungsangebot an. Gedacht ist die Hotline für grundlegende Fragen zur Digitalisierung. Außerdem können Kontakte und Anlaufstellen für weiterführende Bildungs- und Beratungsangebote sowie Schulungen genannt werden. Die Servicenummer wird unterstützt von ehrenamtlichen Senior-Internet-Helfer*innen und Internet-Tutor*innen nach dem Prinzip „Von Senior*innen für Senior*innen“.

Die Aktion findet im Rahmen des Projekts „Zukunftsstadt 2030“ statt, in dem das ZAWiW wissenschaftlicher Partner für den Bereich Bildung ist. Hierbei entstehen unter anderem verschiedene Bildungsangebote zu Digitalisierungsthemen mit Ulmer Bildungseinrichtungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und den Menschen vor Ort. Am Telefon können daher nicht nur grundlegende Fragen rund um die Digitalisierung gestellt werden, sondern auch Ideen, Wünsche und Anliegen für weitere Angebote sind willkommen.

Hotline zu Fragen, Anregungen und Wünschen für
Zukunftsstadt 2030 | Bereich Bildung
c/o ZAWiW, Universität Ulm
Hotline 0731/50-26677

Ansprechpartner/in:  

Theresa Kocher, Dr. Markus Marquard
E-Mail: bildung@zukunftsstadt-ulm.de