Direkt zum Inhalt
x
Luftballons und feiernde Leute

Häufig gestellte Fragen in leichter Sprache

Was ist der Preis für digitales Miteinander?

Wir geben einen Preis an Projekte, 
die sich für alle Menschen in Deutschland einsetzen.
Diese Projekte unterstützen den digitalen Wandel. 

Wir glauben es sind alle vom digitalen Wandel betroffen.
Und wir vergeben drei Preise für drei Themen. 
Pro Preis bekommt der Gewinner 10.000 Euro.

Der digitale Wandel verändert unsere Gesellschaft. 
Das bedeutet: 
Alle Menschen sind betroffen. 
Wir sind in der Zukunft viel mehr online. 

Mit dem Preis “Digitale Teilhabe” ehren wir Organisationen.
Diese Organisationen wollen, dass alle Menschen bei Veränderungen mitkommen. 
Das bedeutet,
dass Menschen bei der Digitalisierung geholfen wird.

Mit dem Preis “Digitales Engagement” ehren wir auch Projekte.
Diese Projekte engagieren Menschen durch Technologie. 
Und Digitales Engagement bedeutet, 
dass mit Technologie andere zum Mitmachen angeregt werden. 

Mit dem Preis “Digitaler Zusammenhalt in Zeiten von Corona” ehren wir Engagement.
Seit der Corona-Pandemie haben Menschen neue Herausforderungen.
Und Projekte helfen Menschen.
Corona-Sonderpreis geben wir an Projekte, 
die Menschen miteinander näher gebracht haben. 

 

Warum gibt es den Preis für digitales Miteinander?

In Deutschland gibt es viele Projekte, 
die den digitalen Wandel unterstützen. 
Viele Menschen arbeiten freiwillig an den Projekten.
Einige der Projekte sind sehr neu.

Doch die Projekte bekommen wenig Aufmerksamkeit.
Der Preis für digitales Miteinander möchte helfen.
Wir möchten, dass mehr Menschen diese Projekte kennen.

 

Wer steht hinter dem Preis für digitales Miteinander?

Hinter diesem Preis ist die Initiative “Digital für Alle”. 
Dieser besteht aus 28 Organisationen.
Hier kannst du mehr dazu lesen: https://digitaltag.eu/digital-fuer-alle

 

Was kann man gewinnen?

Wir haben drei Preise für drei Themen.
Jeder Platz 1 bekommt ein Preisgeld.
Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro.

 

Wer darf am Wettbewerb um den Preis für digitales Miteinander teilnehmen? 

Alle Einzelpersonen und Gruppen von Projekten dürfen teilnehmen, 
die sich für den digitalen Wandel in Deutschland einsetzen. 
Diese verdienen kein Geld an ihrem Einsatz.
Diese Projekte sind freiwillig, gemein-wohl-orientiert und helfen anderen Menschen.
Die Projekte können ganz neu sein.
Und die Projekte sollen langfristig helfen.

Nicht Teilnehmen dürfen Projekte, 
die nur eine Idee haben. 
Die Idee soll umgesetzt sein. 
Ebenfalls können Projekte nicht teilnehmen,
wenn sie nur Geld machen möchten.
Diese Projekte sollen nicht gewinnorientiert sein.

 

Wie und bis wann kann ich mich mit meinem Projekt bewerben?

Einzelpersonen und Gruppen dürfen sich online bewerben. 
Das Schlussdatum für die Bewerbung ist 10. Mai 2020.
Nach diesem Datum wird die Bewerbung nicht mit aufgenommen.

 

Wie werden die Gewinner-projekte ausgewählt?

Alle Bewerbungen kommen zu der Geschäftsstelle DFA Digital für alle GmbH.
Wir prüfen alle auf Vollständigkeit und Richtigkeit.
Dann wählt eine unabhängige Jury sechs Finalisten.

Eine unabhängige Jury sind Menschen, 
die Experten in einem Thema sind.
Diese Jury wählt dann auch den Finalisten.

Die Finalisten haben den 1. Platz gemacht.
Sie erhalten den Preis und das Preisgeld.
Alle Finalisten werden per E-Mail benachrichtigt.
Zusätzlich werden alle Finalisten auf unsere Website genannt.